13.09.2020 – Svendborg

Heute war wieder mal Zeit zum Ausschlafen. Jürgen holt frische Brötchen und wir frühstücken gemütlich. Anschließend machen wir einen Rundgang durch die Stadt. Die Geschäfte haben geschlossen und so ist es angenehm ruhig und wenig Menschen sind unterwegs. 
Der Himmel ist bedeckt und die angekündigten, heftigen Böen sind auch da. So bleibt Zeit für Lesen und das Aktualisieren der Internetseite.
Am späten Nachmittag spazieren wir wieder in die Stadt und essen ein leckeres Sandwich.
Zurück an Bord, bauen wir dann die Kuchenbude ab. Jetzt ist sie trocken, aber morgen früh wohl eher feucht.
Am Abend gibt es DVD’s und wir mummeln uns unter Deck ein. Morgen wollen wir nach Lyö.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.