Saisonstart 2022

Lange war es ruhig hier auf dem Block. Aber nun geht es langsam los.

Wir haben den Winter gut im Wasser in Rendsburg überstanden. Wir hatten ja nur einen kurzen Weg von zu Hause und so haben wir immer mal wieder nach unserer NELLY geschaut. Manche Leinen müssen wir für den nächsten Winter optimieren.
Am 11. April war es dann soweit. Wir haben NELLY in Rendsburg geholt und wieder nach Eckernförde überführt.
Das Wetter war trocken, aber es war ziemlich kalt. Die Kanalfahrt war unspektakulär und an der Schleuse gab es auch keine Wartezeit. Allerdings mussten wir diesmal wieder bezahlen.Im ersten Stepp sind wir bis Strande gefahren und haben dort eine Nacht verbracht. Am nächsten Tag ging es dann unter Segeln weiter nach Eckernförde. Wir konnten schön segeln, das war der perfekte Vorgeschmack auf die Saison.

Am 19. April waren wir dann wieder für einen Tag auf dem Wasser. Mein Patenkind war zu Besuch und wir hatten einen schönen Tag auf dem Wasser.

Dann stand das lange Vatertagwochenende vor der Tür. Ich bin mit NICO, unserem Kater aufs Schiff gezogen. Er soll langsam ans Bootsleben gewöhnt werden, damit wir ihn in Zukunft mitnehmen können. Aber es war einfach zu viel Wind, um mit ihm abzulegen. Also gab es eine Woche Bootsleben im Hafen.

Nun ist Pfingsten und wir sind wieder mit Kater an Bord. Die Sonne scheint, in Eckernförde sind Sprottentage und es ist ordentlich Trubel an der Meile. Da werden wir heute Abend noch ein bisschen Zeit verbringen und morgen geht es dann für 1 Woche los. Drückt die Daumen, dass der Kater es auch gut findet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.