Hafentag in smögen

Wieder mal Ausschlafen und endlich mal wieder Duschen. Nach 2 Tagen am Felsen ist das aber auch nötig. Nach dem Frühstück werden die Boote mal etwas gereinigt, sammelt sich doch ausreichend Dreck in den Ecken an. Gegen Mittag drehen Jürgen, Dani und ich eine Runde, gehen Kleinigkeiten einkaufen und laufen durch die Gassen. Auch hier ist eine eher südstaaten ähnliche Bebauung. Alles gepflegt und Sauber. An der Mole wechseln sich Kneipen und Klamottengeschäfte ab. Es gibt schicke Sachen für gar nicht so viel Geld. Anschließend holen wir die Männer ab und kehren auf ein Bier ein. Am Nachmittag stehen plötzlich schwarze Wolken über uns hinweg, aber Gott sei Dank kommt dann wieder die Sonne.

Am Abend gibt es leckere Tortellini und die Männer schauen Frauenfußball. Heute füllt sich der Hafen mehr als gestern. Der Wind wird am Abend frisch. Warum kann der nicht mal warm sein, damit man länger draußen sitzen kann? Also dieses Jahr ist es echt durchwachsen und für morgen soll es auch Regen geben. Warten wir es mal ab. Morgen geht es wieder an eine Schäre


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.