Von Grenaa weiter nach Hals

Wir haben schön bis 8 Uhr geschlafen. Der Wind pfeifft immer noch. Erstmal frühstücken wir gemütlich auf der STARLITE. Wir werden heut nach Hals am Limfjord segeln. Um 11.30 Uhr legen wir ab. Draußen haben wir eine ordentliche Welle, die uns bis auf 9,5kn schiebt. Wir haben nur die Genua raus und es läuft super. STARLITE ist hinter uns, aber als der Wind nachläßt, hängen sie uns ab. Der Wind kam zwar wieder, aber trotzdem waren wir letzter im Hafen. Wir bergen die Segel kurz vorm Limfjord und motoren in den Hafen. Wir gehen bei STARLITE aufs Päckchen, dann haben wir kurze Wege. Mittlerweile ist es 18.30 Uhr und von den 42 sm konnten wir 37sm unter Segel machen. Abends gibt es Erbsensuppe – auch sehr lecker. Heute sitzen wir schon länger draußen, wird ja auch erst spät dunkel.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.