Zurück nach Eckernförde – 19.07.2020

Heute starten wir langsam. Gemütlich ausschlafen und leckeres Frühstück. Dann machen wir uns langsam fertig, plaudern noch mit Udo und Danie bei uns an Bord. Aber um 10.15 Uhr legen wir ab. Wir müssen erstmal Motoren, es ist absolut kein Wind. Wir haben schon die Befürchtung, dass wir bis Ecktown Motoren.
Aber siehe da, kaum an Bülk vorbei, kommt plötzlich Wind. Schön aus SE mit 4-5 bft. Also hoch die Segel und wir können tatsächlich super bis zum Militär segeln, ohne eine Wende. Das haben wir wirklich selten und so genießen wir den perfekten Segeltag zum Abschluss des Kurztrips. Um 14 Uhr sind wir fest nach 20 sm im Heimathafen. Nun warten wir auf unseren Urlaub, diesmal haben wir 4 Wochen Zeit.

Kiel – Eckernförde

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.